Interview mit Wolfgang Tischer 5

Von matze

7. Frage Sie bieten zusammen mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus Self-Publishing-Seminare übers Wochenende an. Für wen sind diese Seminare gedacht und was erfahren die Teilnehmer dort? Antwort Ich liebe das kleine Stuttgarter Schriftstellerhaus als Ort für E-Book-Seminare, weil man dort quasi den Anschluss an den herkömmlichen Literaturbetrieb hat. Allerdings gibt es dort keine regelmäßigen Seminare von…

Interview mit Wolfgang Tischer 4

Von matze

6. Frage Es gibt einige Verkaufsportale für Selbstverleger. Zu welchem eBook-Verkaufsportal würden Sie einem Autoren raten, der mit möglichst geringen finanziellen Mitteln sein Werk einer großen Fangemeinde vorstellen und auch verkaufen will und warum? Antwort Ohne Frage: Amazon. Ohne Amazon und die Kindle-Plattform und ohne Amazons KDP-Programm würde es das nicht geben, was wir heute…

Interview mit Wolfgang Tischer 3

Von matze

4. Frage Ihr eBook »Amazon Kindle: Eigene E-Books erstellen und verkaufen« hatte damals durch einen Artikel im Stern einen richtigen Verkaufsschub bekommen. Wie kam es dazu und wie können andere Autoren dies nutzen? Antwort Es war nicht der Stern, sondern SPIEGEL online. Mein Buch war eines der ersten Self-Publishing-Titel überhaupt und damals sogar unter den…

Interview mit Wolfgang Tischer 2

Von matze

2. Frage Wir werden unsere Leser nach den Themen fragen, die sie im »eBook Insider Magazin« erwarten. Welche Themen würde Sie gern in unserem neuen Premiummagazin für den deutschsprachigen Raum sehen? Antwort Ich persönlich würde dort gerne das lesen, was ich ansonsten im Web verpasst hätte. Artikel und Informationen, die neue Sichtweisen eröffnen. Denn ansonsten…

Interview mit Wolfgang Tischer 1

Von matze

1. Frage Mathias Bleckmann Das »eBook Insider Magazin« soll eine Art Community-Zeitschrift für Indie Autoren und Selfpublisher werden. Dazu werden wir Buchvorstellungen, Artikel und Tests aus der Szene (Internet) sammeln und mit einem Link auf den jeweiligen Autorenblog veröffentlichen. Wie wird das in der Szene ankommen? Und glauben Sie, dass die Zeit reif ist für…

Warum Ihr Ebook ein Erfolg wird T1

Von matze

Als ich mein erstes Ebook herausbrachte, hatte ich ohne Frage allumfassend keine Ahnung, was innerhalb alldem alles zu beachten ist. Ich wollte mühelos nichts weiter als ein nützliches Ebook schreiben, es ins World Wide Web stellen und viel Geld hierdurch verdienen. Da ich damals zweifelsohne keine Ahnung hatte, wonach es beim Veröffentlichen eines Ebooks im…

Eine Reise mit dem Rucksack um die Welt T41

Von matze

Vera war ganz anders als Sharleen. Sie war Kellenerin in “Robins Nest”. Vera hatte dunkelbraunes Haar und schöne dunkelbraune große Augen. Sie war eher ein schüchterner Typ, so wie ich damals. Wahrscheinlich passten wir deshalb so gut zusammen.  Unsere Beziehung gründete auch auf einer Art “Seelenverwandschaft”. Jeder wusste vom anderen, wie er sich verhalten würde.…

Eine Reise mit dem Rucksack um die Welt T40

Von matze

Sharleen redete versöhnlich auf Randy ein, der bereits im Nebenraum vor ihr kniende wieder an ihr rumfingerte. Was für eine Aufführung? Ein Dramaturg hätte es sich nicht besser ausdenken können. Die besten Stoffe liefert immer noch das Leben selbst. Was für ein Paar!  Der eifersüchtige Randy mit der Figur eines dicken Kuschelbären und der Stimme…

Eine Reise mit dem Rucksack um die Welt T39

Von matze

Warum hatte sie mich noch nicht richtig angebaggert, Möglichkeiten dazu gab es mehr als genug. Sie fragte mich mal nach meinem Alter. Hatte wohl Angst, dass sie als “Kinderficker” Ärger bekommt. Vielleicht wusste sie aber auch nur von mir und Vera oder  sie hatte keinen Bock auf Randys nervende Eifersucht. Irgendwie wurmte es mich, dass…

Eine Reise mit dem Rucksack um die Welt T38

Von matze

Good morning Amerika, how are you? Ich stehe wieder mit dem Daumen im Wind und inhaliere den abenteuergetränkten Duft der großen weiten Welt tief durch die Nase. Sharleen, die mich bei sich aufgenommen hatte, oder genauer gesagt, in dem Haus übernachten ließ, auf das sie in  Abwesenheit der Besitzer aufpassen sollte, war schlank, klein und…